Sustainability at SunPower

SunPower glaubt an die Förderung einer besseren und nachhaltigen Zukunft für alle. Wir unternehmen einen holistischen Ansatz für Nachhaltigkeit und stellen so sicher, dass unsere Lösungen nicht nur nachhaltige Energie liefern, sondern dass sie auch auf nachhaltige Art und Weise hergestellt, eingesetzt und verwaltet werden. Es ist unser Ziel, eine wichtigere Rolle bei der Stimulation der Annahme effizienter und nachhaltiger Praktiken in unserer Branche, mit unseren Kunden, Partnern, Interessenvertretern und Mitarbeitern weltweit zu spielen.

Nachhaltigkeit im Fokus: SunPower Initiativen müssen netto positiven Ertrag erbringen

Sehen Sie sich unsere neueste Infografik an, in der unsere Bemühungen um Nachhaltigkeit hervorgehoben werden.

2011-2013 Nachhaltigkeitsbericht

Mit dem Nachhaltigkeitsbericht 2011-2013 von SunPower zielen wir darauf ab, über unsere Nachhaltigkeitsleistung genau Rechenschaft abzulegen, über Fortschritte bei unseren Programmen und Initiativen zu berichten, und aufzuzeigen, wie wir Nachhaltigkeit in der Solarbranche voranbringen. Dieser Bericht stellt einen wichtigen Teil unserer fortlaufenden Arbeiten dar, mit denen wir unsere Nachhaltigkeitsleistungen klar definieren, stärken und teilen.

Nachhaltigkeitskennzahlen

Datenbankgestützte Programme und Transparenz sind Teil der Kultur bei SunPower. Wir erfassen und teilen unsere Errungenschaften in den Bereichen Umwelt- und Arbeitsschutz 1. Wir beabsichtigen, unseren Fortschritt nachzuverfolgen und Möglichkeiten zu ermitteln, wie wir unsere Nachhaltigkeitsleistung kontinuierlich verbessern können.

  • 1. : SunPower engagiert sich für die Verbesserung unserer Leistungsdaten

Kreislaufwirtschaft 100 Mitglieder

Als ein Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien spielt SunPower eine wichtige Rolle bei der Beschleunigung des Übergangs in eine regenerative Wirtschaft. Daher sind wir stolz, den CE100 beizutreten, geschaffen von der Ellen MacArthur Foundation als eine globale Plattform, um Unternehmen, Innovatoren und Regionen für den Übergang in eine Kreislaufwirtschaft zusammenzubringen – ein Netzwerk für die Wiederverwertung finanzieller, gefertigter, menschlicher, sozialer oder natürlicher Materialien.

Cradle to Cradle Certified™ Silber

Wir sind stolz, diese prestigeträchtige Anerkennung für nachhaltige Fertigung unserer Gleichstrom-Solarmodule überall auf der Welt verkünden zu können.  Solarmodule von SunPower sind die ersten und einzigen Solarmodule, die diese Anerkennung erhalten haben2

  • 2. Seit September 2014.

Carbon Disclosure Project

Bei SunPower werden Kohlenstoffemissionen gemessen und nachverfolgt und diese Informationen werden auf freiwilliger Basis dem Carbon Disclosure Project (CDP) gemeldet. Die Teilnahme an dieser Initiative stellt einen wichtigen Schritt in Richtung der kontinuierlichen Messung der globalen Kohlenstoffemissionen dar.

ISO 14001 Zertifizierung

Das Umweltmanagementsystem der SunPower Corporation wurde bewertet und gemäß ISO 14001 zertifiziert.

Dieses Zertifikat gilt für die folgenden Produkt- und Servicebereiche:
Der Entwurf, die Fertigung und die Lieferung/Installation von Hochleistungs-Solarelektrosystemen für Kunden mit Wohn- oder Industriegebäuden sowie für Kraftwerke in
77 Rio Robles, San Jose, CA 95134 USA
Siehe Zertifikat für weitere Standorte

OHSAS 18001 Zertifizierung

Der Umfang des Occupational Health Safety Assessment Series (OHSAS) 18001 für den folgenden Bereich:

Dieses Zertifikat gilt für die folgenden Produkt- und Servicebereiche:
Der Entwurf, die Fertigung und die Lieferung/Installation von Hochleistungs-Solarelektrosystemen für Kunden mit Wohn- oder Industriegebäuden sowie für Kraftwerke in
77 Rio Robles, San Jose, CA 95134 USA
Siehe Zertifikat für weitere Standorte

SunPowers Erklärung zu den Menschenrechten

Die SunPower Corporation und alle ihre Tochtergesellschaften verpflichten sich zu den Menschenrechten und konzentrieren sich auf die Eliminierung des Menschenhandels und der Sklaverei in ihrer direkten Lieferkette.

Umwelt- und Arbeitsschutzrichtlinie

SunPower verpflichtet sich, seine Geschäfte so zu betreiben, dass eine gesunde, sichere, saubere und nachhaltige Umwelt gefördert wird.

Um diese Bemühungen zu unterstützen, wird SunPower:

  • Sich verpflichten, die Umwelt zu schützen und eine sichere und verletzungsfreie Arbeitsstätte zur Verfügung zu stellen, um die Gesundheit aller unserer Mitarbeitern, Auftragnehmer, Kunden und sonstiger Interessenvertreter zu gewährleisten.
  • Als verantwortungsbewusstes Unternehmen sich dazu verpflichten, alle geltenden Gesetze und Vorschriften mit Bezug auf Umwelt- und Arbeitsschutz sowie alle sonstigen geltenden Erfordernisse einzuhalten.
  • Eine kontinuierliche Verbesserung in den Bereichen Umwelt- und Arbeitsschutz als eine wichtige Investition für die Zukunft zu verfolgen und sich für die Vermeidung von Verschmutzung zu engagieren.
  • Seine Umwelt- und Arbeitsschutzmanagementsysteme sowie die Umwelt- und Arbeitsschutzrisiken zusammen mit einer Hierarchie von Kontrolle ständig überprüfen.
  • Ziele und Zielvorgaben setzen, um den Arbeitsschutz zu fördern und natürliche Ressourcen zu erhalten, Abfall zu minimieren und eine umweltfreundliche Arbeitsstätte zur Verfügung zu stellen.
  • Verpflichtet sich zu einer Beteiligung von Arbeitnehmer und Arbeitnehmervertreter in der Entscheidungsfindung vom Umwelt- und Arbeitsschutzmanagementsysteme.
  • EHS hoch schätzen und sicherstellen, dass:
    • Alle Arbeiten und Prozesse auf sichere, gesunde und umweltfreundliche Art und Weise geplant und ausgeführt werden.
    • Auswirkungen der gekauften Produkte, Lieferungen und Ausrüstungsgegenstände auf Umwelt und Arbeitsschutz vollständig überprüft werden.
    • Produkte und Kommissionsprojekte so konstruiert und gebaut sind, dass Auswirkungen auf Umwelt sowie Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden und die Gemeinschaft vermieden werden.

Lieferantenvielfalt

Wir wenden uns aktiv an Minderheiten, Frauen, kleine Unternehmen und Firmen im Besitz von Veteranen, um die lokale wirtschaftliche Entwicklung in Gemeinschaften überall auf der Welt zu unterstützen. In den USA führen wir umfangreiche Beratungen durch, um unterschiedliche Unternehmen zu ermitteln, die an einer Zusammenarbeit mit SunPower interessiert sind. Des weiteren arbeiten wir mit Branchenverbänden, eigenständigen Wirtschaftsförderungsräten und diversen nationalen Lieferantendatenbanken zusammen, um unser Netzwerk mit diversen Lieferanten aufzubauen.

Nachfolgend finden Sie Beispiele für die Produkte oder Dienstleistungen, die SunPower oft durch sein Lieferantennetzwerk beschafft.

  • Beton
  • Metallbau (Installation)
  • Erosionsschutz
  • PV-Verbrauchsstoffe (z. B., Glas, Draht, Kabel, Aluminium)
  • Erdarbeiten
  • PV-Installation
  • Elektro
  • Verstärkung
  • Einzäunung
  • Baustahl (Herstellung und Installation)
  • Generalunternehmer
  • Vermessung
  • Maurerarbeiten
  • Kanalbau, Aushubarbeiten

Wenn Sie mehr Informationen über eine Zusammenarbeit mit SunPower erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an: Supplier_Diversity@sunpower.com oder rufen Sie uns unter 0 800 181 27 62 an, um mit einem unserer Mitarbeiter im Bereich Lieferantendiversität zu sprechen.

Richtlinie zu Konfliktmineralien

SunPower unterstützt die Ziele und Zielvorgaben des Abschnitts 1502 („Abschnitt 1502“) der Dodd-Frank Wall Street Reform und des Verbraucherschutzgesetzes (das „Gesetz“) voll und ganz. Die Reform und das Gesetz zielen darauf ab, die Nutzung bestimmter „Konfliktmineralien“ zu vermeiden, mit denen bewaffnete Gruppen in der Demokratischen Republik Kongo (DRC) oder in benachbarten Ländern (wie in dem Gesetz definiert) direkt oder indirekt finanziert oder unterstützt werden. „Konfliktmineralien“ umfassen: Columbit-Tantalit (Coltan) (d. h., Tantalum), Kassiterit (d. h. Zinn), Gold, Wolframit (d. h., Wolfram) oder deren Derivate. Die Definition kann auch erweitert werden, sodass auch andere Mineralien und deren Derivate enthalten sind, wie vom US-Außenministerium festgelegt.

SunPower verpflichtet sich, die Nutzung von Konfliktmineralien zu vermeiden, mit denen bewaffnete Gruppen in der Demokratischen Republik Kongo oder in benachbarten Ländern direkt oder indirekt finanziert oder unterstützt werden. SunPower verpflichtet sich, die Berichtsverpflichtungen gemäß Abschnitt 1502 des Gesetzes sowie sämtliche damit im Zusammenhang stehende von der Securities and Exchange Commission in den USA herausgegebenen Bestimmungen und Vorschriften einzuhalten. Dies schließt die Verpflichtung ein, dass SunPower Anfragen über die Herkunft der in seinen Produkten enthaltenen Konfliktmineralien durchführt. Darüber hinaus beabsichtigt SunPower, den Electronic Industry Citizenship Coalition Due Diligence Berichterstattungsprozess einzuführen und Kontrollkettenerklärungen von Lieferanten einzuholen, um Transparenz und soziale Verantwortung über die gesamte Lieferkette hinweg sicherzustellen

SunPowers Lieferanten sind verpflichtet, SunPowers Verhaltenskodex anzuerkennen. Darin enthalten sind Anforderungen im Zusammenhang mit Konfliktmineralien und verantwortungsvoller Beschaffung. Darüber hinaus sind unsere Lieferanten auch dazu verpflichtet, dieselben Anforderungen an ihre Lieferanten weiterzugeben

Lieferanten müssen erklären, dass alle gelieferten Produkte entweder:

  1. Kein Tantalum, Zinn, Wolfram oder -Gold enthalten, das für ihre Produktion oder Funktionalität erforderlich ist oder
  2. Wenn sie diese Mineralien enthalten, dass diese aus Nicht-Konfliktbereichen stammen oder von Schmelzen, die von einer unabhängigen Partei des privaten Sektors als konfliktfrei bewertet wurden.

SunPower wird seine Beziehungen mit seinen Lieferanten auf kontinuierlicher Basis überprüfen, um sicherzustellen, dass diese Richtlinie zu jedem Zeitpunkt eingehalten wird. SunPower behält sich das Recht vor, zusätzliche Dokumentation in Bezug auf die Quelle jeglicher in seinen Produkten enthaltenen Konfliktmineralien einzufordern. Darüber hinaus müssen Lieferanten Daten zum Nachverfolgen mindestens fünf Jahre aufbewahren und SunPower diese Daten auf Anfrage zur Verfügung stellen. Lieferanten, die diese Anforderungen nicht einhalten, werden von SunPowers Lieferkettenorganisation für zukünftige Geschäfte überprüft.

PV-Rücknahme, Wiederverwertung und Recycling

SunPower verpflichtet sich, als verantwortungsbewusster Produzent zu agieren und wird Wiederverwertungs- und Recyclingoptionen für seine Produkte zur Verfügung stellen.

SunPower ist ein Gründungsmitglied von PV-Cycle, des ersten freiwilligen Rücknahmeprogramms für PV-Module in Europa. Es ist PV CYCLEs Mission, seinen Mitgliedern mit dem Angebot des klassenbesten Sammel- und Recyclingservices die Erfüllung ihrer Verpflichtung zu nachhaltigem Abfallmanagement zu ermöglichen. SunPower ist ein Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied von PV Cycle und arbeitet an der Definition und Einführung einer Strategie für konstante und koordinierte PV-Rücknahme- und Recyclingsysteme für alle EU-Märkte. Um mehr darüber zu erfahren, wie PV Cycle Kunden helfen kann PV-Module ordnungsgemäß zu recyceln, besuchen Sie bitte: http://www.pvcycle.org.

SunPower will sicherstellen, dass unsere Produkte an SunPower zurückgegeben werden, damit sichergestellt werden kann, dass Handhabung, Wiederverwertung und Recycling sachgerecht erfolgen. SunPower gewährt für seine Solarmodulsysteme eine Garantie von 25 Jahren. Bei normaler Nutzung kann davon ausgegangen werden, dass unsere Produkte den Garantiezeitraum überdauern und weitere 15 Jahre arbeiten werden, sodass sich eine erwartete Nutzungsdauer von insgesamt 40 Jahren ergibt. Bei der gegebenen hohen Zuverlässigkeit und der geringen Abbaurate unserer Produkte wollen wir unsere Produkte so viel wie möglich wiederverwerten, damit unsere Nutzer so lange wie möglich saubere Energie erzeugen können. Gleichzeitig verpflichtet sich SunPower zu Null-Abfall-auf-Deponien und erlaubt nicht, dass Abfallmaterialien auf Deponien entsorgt werden.

Wir haben ein weltweites Programm zur Abdeckung der Kosten für die Deinstallation, das Einsammeln, die Wiederverwertung und das Recycling aller gekauften und gemieteten Systeme während des Garantiezeitraums. Kunden, die sich dazu entschließen, Solarmodule von SunPower nach Ablauf der Garantiezeit zu entsorgen, empfehlen wir, sich an ihren Händler oder SunPower-Repräsentanten zu wenden, um weitere Informationen zu erhalten. Kunden mit Solarmodulen von SunPower können uns über unsere gebührenfreie Telefonnummer anrufen und dem Kundendienstmitarbeiter die Produktbeschreibung sowie die Seriennummer mitteilen. Unser Kundendienstmitarbeiter wird dem Kunden eine Autorisierungsnummer für Recycling-, Standort- und Kontaktinformationen zuweisen. Funktionierende Elemente werden wiederverwertet, nicht funktionierende Elemente werden zur Entsorgung an von SunPower autorisierte Recycler gesendet. Die Kosten für das Recycling werden von SunPower übernommen.

Unsere derzeitigen Recycler verfügen über die folgenden Zertifizierungen:

  • ISO9001:2008
  • ISO14001:2004
  • OSHAS 18001
  • R2/RIOS Zertifizierter Elektronik-Recycler®
  • e-Stewards Standard for Responsible Recycling and Reuse of Electronics® 2009 (Standard für Verantwortung bei Recycling und Wiederverwertung von Elektronikmaterial)
  • VERANTWORTUNGSVOLLES RECYCLING© 2008

Weitere Informationen über unser Programm für die Rücknahme, Wiederverwertung und das Recycling von PV-Modulen erhalten Sie bei Ihrem Händler oder SunPower-Repräsentanten.

Auszeichnungen

  • Auszeichnung Patente für die Menschlichkeit – Anerkennung der Nutzung patentierter Technologie für soziale Zwecke.
  • Guardian Award for Sustainable Business Practices(Auszeichnung des Guardian für Nachhaltigkeit) – Anerkennung der positiven Netto-Innovation in nachhaltigem Wirtschaften.
  • Greenbuilder Magazine Eco-Leader – (Auszeichnung Ökoführer des Magazins Greenbuilder) – Für unsere ausgezeichnete Effizienz, unsere Verpflichtung zu verantwortungsvoller Fertigung, unser Ziel, den Wasserverbrauch zu reduzieren, und unser Light-on-Land-Konzept zusammen mit unserem Fokus auf Ausbildung, um die nächste Generation an Führern bei der Solartechnologie zu schaffen, wurde SunPower als Ökoführer ausgezeichnet.