Geschichte

Bereits seit den 1970er Jahren entwickelt SunPower weltweit führende Solartechnik. Von Anfang an war unser Engagement in der Branche von Kreativität, Qualität und Zuverlässigkeit geprägt.

SunPower Founder Dr. Richard Swanson

Die 1970er Jahre

Unsere Tradition als Innovator und Wegbereiter der Solarbranche geht fast vier Jahrzehnten zurück, als Dr. Richard Swanson, einer der Mitbegründer von SunPower, über gangbare Wege aus der Ölkrise nachdachte. Dabei faszinierte ihn insbesondere der Einsatz von Solarzellen zur Energieversorgung von Satelliten. Sein Ehrgeiz als Ingenieur bestand darin, die Solarzellen deutlich kostengünstiger zu machen. Seine Forschungsanstrengungen haben letztendlich dazu geführt, dass SunPower fast 40 Jahre später Marktführer bei Solarlösungen für Eigenheime, Unternehmen und Energieversorger ist.

SunPower team 1980

Die 1980er Jahre

1985 erhält Dr. Swanson, damals Dozent für Elektrotechnik an der Universität Stanford, vom Electric Power Research Institute (EPRI) und vom US-amerikanischen Energieministerium Zuschüsse für seine Forschungsarbeiten zur Solarenergienutzung. Mit diesen Zuschüssen und weiteren Zuwendungen von zwei Risikokapitalgesellschaften wurde SunPower® im April 1985 offiziell als Kapitalgesellschaft gegründet.

NASA's Pathfinder solar-powered aircraft

Die 1990er Jahre

In den 1990er Jahren erhält SunPower eine Anschubfinanzierung und einen Forschungs- und Entwicklungsauftrag vom EPRI und vom amerikanischen Energieministerium. Die Solartechnologie von SunPower kommt in einigen der innovativsten Anwendungsbereiche zum Einsatz, zum Antrieb von Rennwagen und Flugzeugen mit Solarenergie.

1990

SunPower erhält eine Anschubfinanzierung und einen Forschungs- und Entwicklungsauftrag vom EPRI und vom amerikanischen Energieministerium.

1993

Die hocheffizienten Solarzellen mit Rückseitenkontaktierung von SunPower verhelfen einem Honda-Rennwagen zu einem spektakulären Sieg bei einem Autorennen quer durch Australien – mit einem ganzen Tag Vorsprung vor dem Zweitplatzierten.

1997

Die hocheffizienten SunPower Solarzellen versorgen das Solarflugzeug Pathfinder mit Energie. Pathfinder ist ein von der NASA entwickeltes, ferngesteuertes, unbemanntes Solarflugzeug für große Höhen.

SunPower at NASDAQ

2000er Jahre

In diesem Jahrzehnt konnte SunPower zahlreiche Erfolge und Meilensteine feiern. Mit Tom Werner als Vorstandsvorsitzendem schafft SunPower den Sprung an die New Yorker Börse, was dem Unternehmen ganz neue Möglichkeiten eröffnet. SunPower stellt weltweite Bestmarken beim Wirkungsgrad von Solarzellen auf.

2001

Unsere A-300-Solarzellen mit einem weltweit einmaligen Wirkungsgrad versorgen das von der NASA entwickelte Solarflugzeug Helios mit der Energie für einen Rekordhöhenflug in 29.500 Metern.

2002

Cypress Semiconductors Board investiert 8 Mio. US-Dollar in SunPower.

2003

Mit Tom Werner übernimmt ein neuer Vorstandsvorsitzender mit ambitionierten Zielen die Führung von SunPower.

2004

Die erste Produktionsanlage von SunPower® (Fab 1) nimmt auf den Philippinen ihre Arbeit auf und in Bayern wird das erste Solarkraftwerk eines Energieversorgers in Betrieb genommen.

2005

Mit dem erfolgreichen Börsengang eröffnen sich neue Wachstumsmöglichkeiten und eine konsolidierte Position auf dem Solarmarkt.

2007

  • SunPower beginnt mit der Großserienfertigung seiner hocheffizienten Solarzelle, die einen weltweit überragenden Umwandlungswirkungsgrad von durchschnittlich 22,4 Prozent aufweist.
  • Mit der Übernahme von PowerLight wandelt sich SunPower zu einem vertikal integrierten Unternehmen, das Solarlösungen für Eigenheime, Gewerbekunden und Energieversorger entwickelt und herstellt.
  • Die Produktionsanlage Fab 2 mit zehn Fertigungslinien und einer Gesamtleistung von 330 MW nimmt auf den Philippinen ihre Arbeit auf.

2008

SunPower kündigt eine monokristalline Polysilizium-Solarzelle mit einem weltweit einmaligen Wirkungsgrad von 23,4 Prozent an.

2009

  • US-Präsident Obama weiht ein 25-MW-Solarkraftwerk von SunPower im Rahmen der DeSoto-Solarinstallation von Florida Power & Light ein.
  • PlanetSolar wählt hocheffiziente SunPower Solarzellen für die Energieversorgung des weltgrößten solargetriebenen Katamarans.
SunPower C7 solar tracker

2010er Jahre

Durch ständige Innovation und neue Partnerschaften erreicht SunPower ganz neue Höhen und entwickelt sich zu einem Weltmarktführer in der Solarindustrie.

2010

SunPower kündigt eine monokristalline Polysilizium-Solarzelle mit einem weltweit einmaligen Wirkungsgrad von 24,2 Prozent an.

2011

  • Total SA und SunPower schließen sich zu einem neuen weltweiten Marktführer der Solarindustrie zusammen.
  • Die patentierte Maxeon®-Solarzellentechnologie von SunPower versorgt den Solarflugzeugprototyp Solar Impulse mit Energie für einen in der Luftfahrtgeschichte einmaligen 26-stündigen Dauerflug – nur von Solarenergie angetrieben.
  • SunPower® bringt den C7 Tracker auf den Markt, der Sonnenenergie siebenfach konzentriert, um die niedrigsten Stromerzeugungskosten (LCOE) für Photovoltaik-Großanlagen zu erzielen.

2012

  • SunPower erwirbt das französische Solarunternehmen Tenesol SA und baut damit seine globale Präsenz aus.
  • SunPower kündigt in Australien die Verfügbarkeit seines Solarmoduls mit weltweit einmaligem Wirkungsgrad an.
  • SunPower beliefert Toshiba mit einem Solarmodul für den japanischen Markt, das einen Wirkungsgrad von 20,1 % aufweist.
  • Die SunPower Solar Science Academy inspiriert Studenten in ganz Kalifornien.

2013

  • Das Solarflugzeug Solar Impulse, angetrieben durch Solarzellen von SunPower, durchquert erfolgreich Amerika.
  • SunPower und US Bancorp schließen sich zusammen, um eine anzahlungsfreie Finanzierung und eine Leistungsgarantie direkt vom Hersteller anzubieten.
  • SunPower kündigt die Übernahme von Greenbotics Inc. an, um robotergesteuerte Reinigungsanlagen und Dienstleistungen für Solaranlagen in großflächigen Solarkraftwerken anzubieten. 

2014

  • SunPower erreicht mit der Herstellung der 1-Milliardsten Solarzelle einen Meilenstein in der Produktion.
  • SunPower wurde für seine Solarmodule mit der Ökoeffektivitäts-Zertifizierung für nachhaltige Herstellungsverfahren ausgezeichnet. SunPower ist das erste und einzige Solarunternehmen, das diese Auszeichnung erhält.
  • SunPower übernimmt SolarBridge Technologies Inc. für hochleistungsfähige Mikroinvertertechnik, die Flexibilität im Systemdesign sowie niedrigere Installationskosten bietet.
  • SunPower investiert in integrierte, technologische Lösungen, um Kunden wie Ihnen zu helfen, ihre Energiekosten zu verwalten und so die Unternehmensentwicklung zu fördern, Smart-Energy-Lösungen für Kunden aus den Bereichen Wohn- und Gewerbebau sowie Versorgungsunternehmen anzubieten.

2015

  • First Solar und SunPower verkünden die öffentliche Einreichung eines Registrierungsdokuments für den geplanten Börsengang von YieldCo.
  • SunPower feiert sein 30-jähriges Bestehen.